6. PZ-Wintercup 2014/2015

20150314-aufmacherBeim letzten Rennwochenende im PZ-Wintercup dieser Saison konnte sich noch einiges ändern. Alle Teams hatten die Möglichkeit noch mal ein gutes Ergebnis nachzulegen und die Endwertung zudem über die Streichergebnisse zu beeinflussen. Zwei Rennen der Saison werden nämlich in Klassen- und Gesamtwertung aus dem Ergebnis gestrichen, wonach dann erst die Tabellenplätze aller Teams feststehen. Die Bedingungen beim Saisonabschluss waren jedenfalls wechselhaft, weder warm noch kalt.

5. PZ-Wintercup 2014/2015

20150307-aufmacherNach langer Pause lud PZmotorsport vergangenes Wochenende zum 5. Wintercup Wochenende der Saison. Fahrer und Material durften sich bei angenehmen Temperaturen und jeder Menge Sonnenschein gegeneinander messen und die Platzierungen für Rennen 9 und 10 ausfahren. Für die im Cup vorgeschriebenen Winterreifen waren die Strapazen der Hatz eine echte Herausforderung, bei der die Schluffen schon mal den notwendigen Gripp vermissen ließen.

4. PZ-Wintercup 2014/2015

20150117-aufmacherAm 17. Januar standen im PZ-Wintercup die Rennen 7 und 8 auf dem Programm, auch wenn sich das Wetter bei feuchten Plusgraden erneut nicht darauf einließ so richtig mitzuspielen. Zudem machten neue Rahmenbedingungen dem Cup erstmal zu schaffen. Die verschärften Lärmauflagen des Sachsenrings zwangen die Rennleitung das zweite Rennen etwa eine viertel Stunde früher abzuwinken, da das neue Maß voll war. Um dies zukünftig zu vermeiden, wird wohl der Zeitplan für den PZ-Wintercup zur kommenden Veranstaltung abgeändert werden.

3. PZ-Wintercup 2014/2015

20150110-aufmacherAm dritten Renntag des PZ Wintercup zeigte sich das Wetter wieder mal eine neue Facette. Es war noch windiger als beim letzten mal, gleichermaßen trocken, aber für die Jahreszeit viel zu warm. Bei diesen Bedingungen ist es nicht besonders angenehm mit Winterreifen im Grenzbereich zu agieren. Doch was soll’s, schließlich haben ja alle die gleichen Bedingungen. Wirklich alle? Nur fast, denn es gibt ja noch ein paar ausgebuffte BMW-Fahrer im Teilnehmerfeld. Im Speziellen machten die rasenden Apotheker den Sachsenring an diesem Tag zum BMW-Land.

2. PZ-Wintercup 2014/2015

20141220-aufmacherTrocken, kühl und windig, so lässt sich das Wetter am zweiten Renntag der Saison am besten beschreiben. Keine ungewohnten Bedingungen für die Cup-Teilnehmer. Dennoch kam es am Vormittag zu einem außergewöhnlichen Zwischenfall. Fugel Sport 2 ließ ihren schwarzen Civic mit der Startnummer 88 in der Streckenbegrenzung zerschellen, woraufhin das Fahrzeug schrottreif vom Platz geschleppt wurde – der Fahrer blieb unverletzt. Durch den günstigen Umstand, dass der Crashpilot den gleichen Nachnamen trägt wie der Inhaber des „Werksteams“, ließ sich schnell ein neuer Wagen beschaffen. Somit konnte das Feld geschlossen zum ersten Rennen antreten.

1. PZ-Wintercup 2014/2015

20141213-aufmacherVergangenes Wochenende fand der erste Renntag des PZ Wintercup der Saison statt. Das Feld raste wieder in 3 Klassen über den Sachsenring. Leider hatte man zum Auftakt kein Glück mit dem Wetter und musste obendrein auch noch den Zeitplan um eine halbe Stunde nach hinten verschieben. Das mag sich nach einer Lappalie anhören, doch diese halbe Stunde weiter in die Dunkelheit macht viel aus. Erst recht, wenn andauernder Nieselregen dazu kommt.

6. PZ-Wintercup 2013/2014

20140322-aufmacherBeim Finale des PZ-Wintercup war es am Vormittag erneut viel zu warm. Das bescherte den Teams wieder einiges an Abstimmungsarbeit, da das Reglement Winterreifen vorschreibt, die aufgrund ihrer Mischung bei diesen Bedingungen keine besonders gute Haftung bieten. Hierbei konnten die Hecktriebler wieder ihre Vorteile ausspielen und sich verstärkt in die vorderen Plätze drängen.

5. PZ-Wintercup 2013/2014

20140308-aufmacherWäre man nicht beim Wintercup gewesen, hätte man sich sicher übers Wetter freuen können. Doch es war ungemütlich warm für Piloten, Reifen, Fahrwerke und Motoren. Bei keinem anderen Rennen der laufenden Saison kam es zu so vielen technischen Ausfällen. Von ursprünglich 21 angetretenen Teams kamen gerade mal 15 durchs Ziel!

4. PZ-Wintercup 2013/2014

20140111-aufmacherAm 8. Februar 2014 startete der PZ Wintercup zum vierten Mal in dieser Saison zu 2x2 Stunden-Rennen auf dem Sachsenring. Ein paar krankheitsbedingte Ausfälle gab es zu verschmerzen, doch auf der Strecke blieb wieder mal alles heil. Vortags konnte man bereits am Sachsenring testen; die Zeiten dazu findest Du auch bereits in unserem Zeitenverzeichnis.

Die Rennen verliefen wieder einmal überaus spannend, auch wenn die Highlights dieses Mal in den Klassen zwei und drei zu beobachten waren – oder vielleicht gerade deswegen!

3. PZ-Wintercup 2013/2014

20140111-aufmacherWieder mal volles Feld beim PZ-Wintercup am 11. Januar 2014. Rennen 5 und 6 galt es bei dieser Gelegenheit auszutragen. Wer die Zeit hatte, der konnte bereits am Vortag ausgiebig auf dem Sachsenring testen um sich für dieses Rennen zu wappnen. Dieser Plan schien beim Team Fugel Sport 1 nicht ganz aufzugehen. Die "Maschine" war am Renntag wohl ein wenig überstrapaziert. Nach der Spitzenposition am Trainingstag, tat man sich in den Rennen schwer.

Trainingsinfo

PZmotorsport

Kontakt

Telefon: +49 375 7788112
Mobil: +49 172 3093113
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktformular

Diese Seite ist in HTML5 und CSS3 programmiert.
Copyright © 2016 PZmotorsport